• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • bilder
  • video
  • Karte
  • Herbstlust

    Ein Sommer mit "Magischen Momenten"!

    Jetzt ist die Zeit gekommen, den größten Nationalpark der Alpen zu erobern! Schonend, zu Fuß und am besten mit unseren professionellen Guides beim Gletschertrekking, auf den Fährten der Steinböcke oder nachts, in mystischen Schluchten: So können Sie Ihren Sommerurlaub um „Magische Momente“ bereichern.

    Höhe und Weite: Nirgendwo lassen sich schwindelerregende Höhen und endlose Weiten so eindrucksvoll erwandern, wie im Nationalpark Hohe Tauern. Ob am Gipfel des Großglockners, beim Trekking im Nationalpark von Hütte zu Hütte oder am berühmten Alpe-Adria-Trail, der vom Großglockner sogar bis ans Meer führt. Und TauernAlpin liefert Ihnen dazu den preisgekrönten Wanderservice.

    Mehr als Wandern: Mit dem Projekt „Seven Ways to my Nature“ wollen wir den Komfort und die Gastfreundlichkeit zertifizierter Partnerbetriebe mit innovativen Natur-Aktiv Angeboten auf innovative Weise vernetzen und so einen unvergesslichen Bergurlaub erlebbar machen. Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis für Tourismus!

    Oben weiß, unten grün!

    Zwei faszinierende Welten treffen sich im Frühling im Nationalpark Hohe Tauern: Während der Firnschnee die Welt der Dreitausender noch in einem makellosen Weiß erstrahlen lässt, hat die erwachende Natur die Täler bereits in ein saftiges Grün getaucht.

    Zwei Welten, die Natur-Aktiv Urlauber vor die Qual der Wahl stellen: Im Hochgebirge erwarten Sie traumhafte Skitouren, während im Tal mit dem berühmten Alpe-Adria-Trail der Wanderstart mit den ersten schneefreien Etappen lockt. Und zwischen diesen Welten: Wilde Wasser! Erleben Sie die besondere Kraft der Natur zur Zeit der Schneeschmelze in eindrucksvollen Naturschluchten und an himmelhohen Wasserfällen.

    Mehr als Wandern: Mit dem Projekt „Seven Ways to my Nature“ wollen wir den Komfort und die Gastfreundlichkeit zertifizierter Partnerbetriebe mit innovativen Natur-Aktiv Angeboten auf innovative Weise vernetzen und so einen unvergesslichen Bergurlaub erlebbar machen. Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis für Tourismus!

    Das Gold der Berge

    Während die Zeiten des Goldbergbaus in den Hohen Tauern längst vergangen sind, taucht heute die Natur jeden Herbst den Nationalpark in ein geradezu mystisches Gold: Es ist die Zeit, in der die Lärche ihre Nadeln verfärbt, bevor sie im frühen Winter abfallen. Ein Naturschauspiel der Superlative, welches mit dem Indian Summer Nordamerikas locker mithalten kann.

    In der kristallklaren Luft lässt es sich am berühmten Alpe-Adria-Trail herrlich wandern. Es ist auch die Zeit, in sich zu gehen und etwas für Körper, Geist und Seele zu tun. Und wenn Sie noch genug Energie haben, dann sollten Sie die Bergsaison mit der Besteigung des Großglockner abschließen. Ein Erlebnis fürs ganze Leben!

    Mehr als Wandern: Mit dem Projekt „Seven Ways to my Nature“ wollen wir den Komfort und die Gastfreundlichkeit zertifizierter Partnerbetriebe mit innovativen Natur-Aktiv Angeboten auf innovative Weise vernetzen und so einen unvergesslichen Bergurlaub erlebbar machen. Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis für Tourismus!

    Die Vielfalt des Winters

    Wenn im Spätherbst der erste Schnee die Berghänge bedeckt, nimmt eine, für die heutige hektische Zeit ungewohnte Stille die Hohen Tauern bis weit in das Frühjahr in Besitz. Wer dann abseits des Pistentrubels mit eigener Muskelkraft die Gipfel erklimmt, wird eine stille, glitzernde Wunderwelt der Natur entdecken: Den Nationalpark Hohe Tauern.

    Verborgen und geheimnisvoll: Mit unseren professionellen Guides und auf Tourenskiern oder Schneeschuhen werden Sie die eindrucksvollsten Gipfeln erklimmen, um dann über tief verschneite Hänge ins Tal zu gleiten oder durch glitzernde Traumlandschaften stapfen.

    Skifahren und mehr: Wenn Sie die Vielfalt des Winters gemütlicher erleben wollen, können Sie Ihren Skiurlaub um unvergessliche Augenblicke bereichern – mit dem preisgekrönten Winterprogramm „Magische Momente“.

    Mehr als Wandern: Mit dem Projekt „Seven Ways to my Nature“ wollen wir den Komfort und die Gastfreundlichkeit zertifizierter Partnerbetriebe mit innovativen Natur-Aktiv Angeboten auf innovative Weise vernetzen und so einen unvergesslichen Bergurlaub erlebbar machen. Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis für Tourismus!


  • Veranstaltungen
  • News
  • Hangflugseminar in Berg im Drautal
    10. Mallnitzer Symposium für Moderene Kunst in Mallnitz
    ITT_Internationales Teleskoptreffen in Emberger Alm
    Hangflugseminar in Berg im Drautal
    10. Mallnitzer Symposium für Moderene Kunst in Mallnitz
    Galerie KunstRAUM - LANGE NACHT DER MUSEEN in Obervellach
    Last Summer Party der LJ Berg in Berg im Drautal
    Turnier der Vereine in Steinfeld
    Moped- und Traktortreffen in Döllach
    Galerie KunstRAUM - Ausstellung "Dieter Hammer/Freising - Fotografie" in Obervellach
    Golf: Ladies Trophy in Berg im Drautal
    Erntedankfest Obervellach in Obervellach
    Obervellacher Erntedank-Gottesdienst in Obervellach
    Fellbacher Kirchtag, Festmesse in
    Drassnitzdorfer Kirchtag in Dellach im Drautal
    Erntedank und Hubertusmesse in Flattach
    Tibetische Medizin in Obervellach
    Galerie KunstRAUM - Ausstellung "Dieter Hammer/Freising - Fotografie" in Obervellach
    Galerie KunstRAUM - Ausstellung "Dieter Hammer/Freising - Fotografie" in Obervellach
    Galerie KunstRAUM - Ausstellung "Dieter Hammer/Freising - Fotografie" in Obervellach
    Galerie KunstRAUM - Ausstellung "Dieter Hammer/Freising - Fotografie" in Obervellach
    Vortrag: Ökologische Bienenhaltung mit Mag. Dr. Lautemann in Reißeck
    Das lange Tal der Kurzgeschichten in Winklern
    Oktoberfest bei der Glocknertankstelle in Heiligenblut am Großglockner
    Galerie KunstRAUM - Ausstellung "Dieter Hammer/Freising - Fotografie" in Obervellach
    Alle Veranstaltungen 1-3 von 25

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.